Ablauf einer Ernährungsberatung

  1. An erster Stelle steht die Besprechung Ihres persönlichen Anliegens sowie Ihrer Erwartungen und Ziele.
  2. Um anschließend ein umfassendes Betreuungs- bzw. Ernährungskonzept erstellen zu können, wird eine ausführliche Anamnese durchgeführt. Gemeinsam besprechen wir Ihre Ernährungsgewohnheiten und Lebensstil. Zusätzlich werden anthropometrische Daten (Körpergewicht, Körpergröße, ev. BIA-Messung) erhoben und wenn vorhanden andere Untersuchungsergebnisse (Klinische Befunde, Krankengeschichte) miteinbezogen.
  3. Ausgehend von der Problemstellung sowie der Datenerhebung wird dann die ernährungsmedizinische Therapie auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

 

Gemeinsam finden wir den passenden Weg für Sie!

Leistungsangebot

  • Erkrankungen des Stoffwechsels und des Herz-Kreislaufsystems (z.B. Fettstoffwechselstörungen, Diabetes mellitus, erhöhte Harnsäurewerte und Gicht, Bluthochdruck)
  • Magen-Darm-Beschwerden (z.B. Obstipation, Reflux, Gastritis…)
  • Lebensmittelunverträglichkeiten (z.B. Laktose, Fruktose, Histamin)
  • Onkologische Erkrankungen/ Krebs
  • Mangelernährung
  • Wundheilungsstörungen
  • Rheumatologische Erkrankungen
  • Osteoporose
  • Gewichtsreduktion
  • Sporternährung (Hobbysportler)

Sie haben ein anderes diätologisches Anliegen oder Fragen?

Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren.